ROTER BERG INFOS

Im Norden der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt liegt auf einer Hügelkette der Stadtteil Roter Berg. Seinen Namen verdankt er dem Keuper, einem hier vorkommenden roten Gestein, aus dem seit vielen Jahrhunderten Ziegel gewonnen werden.  

Mitte des 19. Jahrhunderts war der Rote Berg ein beliebtes Naherholungsgebiet für viele Erfurter, heute führen vom jetzigen Wohngebiet aus verschiedene Rad- und Wanderwege in den neu entstehenden Seenbogen im Erfurter Norden, der gerade im Sommer mit wasserbezogenen Freizeitaktivitäten lockt.  

Was in den 1970er und -80er Jahren als großes Neubaugebiet geplant war, hat sich heute mit deutlich weniger Einwohnern und vielen aufwändig modernisierten Wohnanlagen zu einem lebenswerten Ort mit bester Infrastruktur entwickelt. Der nahe gelegene Zoopark, viele großzügige Grünflächen und Baumbestände lassen den Roten Berg gerade für Familien zu einem attraktiven Wohnviertel mit vielen Naherholungsmöglichkeiten werden.