Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Sehr geehrte Mieter, Mitglieder und Besucher,

die rasche Ausbreitung des Corona-Virus bereitet allen große Sorgen.

Die Gesundheit unserer Mieter und Mitglieder sowie der Mitarbeiter unserer Partnerfirmen, welche laufende Reparaturen ausführen, hat in dieser schwierigen Phase unsere höchste Priorität.

Die Mitarbeiter, der für uns tätigen Firmen, wurden über Verhaltensregeln zur Vermeidung der Ansteckung durch das Corona Virus durch ihre Geschäftsführer informiert und angehalten diese einzuhalten.

Aus heutigem Kenntnisstand sind die Handwerkerteams unserer Partnerfirmen arbeits- und funktionsfähig. Trotzdem kann es zu Verzögerungen bei Arbeitsabläufen, auf Grund von Lieferengpässen kommen. Auch besteht nach wie vor die Möglichkeit der Infektion durch den Virus. Sollte diese Situation eintreten, bitten wir um Ihr Verständnis, wenn die Abarbeitung von Aufträgen länger dauert.

Bei Einsätzen mit Kundenkontakt, sind die Mitarbeiter der Handwerkerfirmen dazu angehalten den Kunden, vor dem Einsatz, auf mögliche Infektionen zu befragen. Sollten keine sichtbaren Erkrankungen vorliegen, wird der Auftrag ausgeführt. Der Kunde wird aufgefordert Abstand zu halten bzw. den Raum zu verlassen. Die Mitarbeiter haben trotzdem die Möglichkeit, zu ihrem eigenen Schutz, den Einsatz abzubrechen.

Bitte beachten Sie die Einhaltung notwendiger Schutzmaßnahmen zur Vermeidung der Ansteckung durch das Corona Virus nach der Maßgabe des Robert-Koch-lnstitutes während eines Reparatureinsatzes (Abstandhalten; vor und nach dem Einsatz ausreichend stark Lüften).

Ist ein Reparatureinsatz unaufschiebbar und zwingend erforderlich und befindet sich der Ort der Reparatur in einer Wohnung/Gebäude, das akut der Quarantäne unterliegt, sollte der Einsatz nur nach Absprache mit dem zuständigen Gesundheitsamt, der Genossenschaft und der Reparaturfirma erfolgen. In diesem Fall sind noch schärfere Schutzmaßnahmen einzuhalten.

Die Firmen, die auf Freiwilligenbasis einen solchen Noteinsatz durchführen, müssen nach Maßgabe des Robert-Koch-Institutes zwingend entsprechende Schutzmaßnahmen vorhalten.

Kann ein Einsatz nicht ausgeführt werden, wird der Auftraggeber darüber informiert.
Daraufhin werden weitere Maßnahmen durch die Genossenschaft geprüft.

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und Ihr Verständnis.


Freundliche Grüße


Vorstand
Wohnungsbau-Genossenschaft Erfurt eG